Die Falkschule in Unna

ACHTUNG! AKTUELLE INFORMATIONEN ZUM SCHULBETRIEB FINDEN SIE AB SOFORT UNTER „AKTUELLES/AKTUELLE INFORMATIONEN

Die Falkschule ist eine Innenstadtschule im Westen Unnas. Die Falkschule wird im Schuljahr 2019/20 von ca. 200 Kindern besucht, die in 9 Klassen von insgesamt 17 Kolleginnen und Kollegen unterrichtet werden. Die Falkschule ist eine Offene Ganztagsgrundschule. Nach Unterrichtsschluss spielen und lernen hier derzeit ca. 100 Kinder. Es besteht die Möglichkeit, die Kinder von 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr von pädagogischem Fachpersonal betreuen zu lassen.

Leitbild und Leitsätze

Unser Leitbild haben wir aus der Kurzbezeichnung unserer Schule entwickelt.

„FAS“ sind die Buchstaben für Falkschule und sie sind für uns verbunden mit den Begriffen FAIR, AKTIV, STARK.

Für unsere Schüler*innen ergeben sich daraus folgende Grundregeln:

Wir sind fair und respektvoll zueinander.

Wir arbeiten im Unterricht aktiv mit: Hör zu! Pass auf! Mach mit!

Wir sind ein starkes Team.

 

Unsere Pädagogischen Eckpfeiler

Wertevermittlung

Unsere Falkschule ist ein Haus des aktiven Lernens und Lebens, in dem wir uns fair begegnen und unsere Stärken entwickeln.  In unserer Erziehungsvereinbarung verständigen wir uns auf die Wertvorstellungen, die uns für unserer Zusammenleben wichtig sind.

 

Leseförderung

Lesen ist die wesentlichste Kernkompetenz des Menschen. Es öffnet jedem Kind eine Tür zur Welt. Die Falkschule legt den pädagogischen Schwerpunkt auf die Förderung durch unterschiedliche Bausteine:

Lesekarussell, Ausdruckslesen-AG, Vorlese-AG, Leseparadies, Bücherei, Buchwoche mit Autorenlesung  

 

Medienerziehung

Die Falkschule verfügt über eine Funkvernetzung aller Räumlichkeiten. Für die Recherche und den Einsatz im Unterricht stehen 38 Laptops zur Verfügung, die auch im AG-Bereich eingesetzt werden. Fast alle Klassenräume der Falkschule sind mit Interaktiven Tafeln ausgerüstet.

 

Umwelterziehung

Gemeinsam mit der Gemüseackerdemie reaktivieren wir unseren Schulgarten. Wir haben gemeinsam Gemüse angebaut und sind dabei, unser grünes Klassenzimmer einzurichten. Seit den Osterferien wird gesät, gepflanzt und gepflegt.

 

Gesundheitserziehung

Unsere Arbeitsgemeinschaften, die wir auch mit Unterstützung außerschulischer Partner regelmäßig anbieten können, sind betont sportlich ausgerichtet. Schwerpunkte liegen hier auf der Vertiefung von motorischen Fähigkeiten. Die Falkschule beteiligt sich an den Stadtmeisterschaften in Schwimmen, Leichtathletik und Fußball.

 

Unser Namensgeber

Die Falkschule ist nach Adalbert Falk benannt. Adalbert Falk war von 1872 bis 1879 Preußischer Kultusminister. Er wurde 1827 in Breslau geboren und starb 1900 in Hamm.

Adalbert Falk setzte sich maßgeblich für eine Veränderung des  Schulwesens um die Jahrhundertwende ein.  So schuf er u.a. die Voraussetzungen dafür, dass heute in unserem Schulsystem in Deutschland Chancengleichheit besteht.

Ein Grundsatz, dem wir uns auch heute verpflichtet fühlen.

Die Kinder von heute kommen mit gewandelten und sehr unterschiedlichen Erfahrungen zur Schule. Zugleich ist im Bewusstsein der Eltern die Bedeutung der Schule als Vermittlerin von Lebenschancen gestiegen. Die Veränderung der Familienstrukturen, die vielfältigen Lebensformen und Erziehungsvorstellungen, das Zusammenleben mit Menschen unterschiedlicher Kulturkreise, der Einfluss der Medien – all dies stellt die Grundschule vor immer wachsende Aufgaben.

Die Falkschule leistet einen großen Beitrag zur grundlegenden Werteorientierung unser Schüler*innen, indem das Team sie durch unser Wertekonzept zu einem respektvollen und wertschätzenden Miteinander anregen und zu selbständigem und verantwortungsbewusstem Handeln erziehen.

Sie hilft den Schüler*innen, eigene Standpunkte und Werthaltungen zu gewinnen, die für die Persönlichkeitsentwicklung und für ein verantwortliches Teilhaben am gesellschaftlichen Leben erforderlich sind.